Multitasking
Entspricht Multiprogramming auf Benutzerebene. Dabei kann jeder Benutzer mehrere Programme "gleichzeitig" laufen lassen, was vor allem dem Benutzerkomfort dient.

Natürlich kann immer nur ein Programm zu jeder Zeit eine CPU belegen (in einem Uni-Prozessor-System also nur ein Programm). Durch schnellen Kontextwechsel der Programme entsteht jedoch der Eindruck, als würden die Programme parallel ablaufen.

Referenzen auf Multitasking:

Zuletzt geändert am 14 März 2005 14:06 Uhr von chrschn